Nordische Kombination
Herren
24.01.2021 08:30 Uhr
Lahti
Ski Langlauf
Damen
24.01.2021 09:30 Uhr
Lahti
Ski Alpin
Herren
24.01.2021 10:20 Uhr
Kitzbühel
Ski Langlauf
Herren
24.01.2021 10:40 Uhr
Lahti
Mikaela Shiffrin in starker Verfassung bei Comeback
Quelle: SID
21.11.2020 17:10 Uhr
zur Diashow

Shiffrin beim Comeback nur von Vlhova geschlagen

Levi (SID) - Skistar Mikaela Shiffrin hat sich beim Comeback nach 300 Tagen in starker Verfassung zurückgemeldet, ihren 67. Weltcupsieg aber verpasst. Beim ersten Saisonslalom im finnischen Levi musste sich die Amerikanerin mit Platz zwei und 18 Hundertstelsekunden Rückstand auf ihre slowakische Dauerrivalin Petra Vlhova geschlagen geben. Vlhova feierte ihren vierten Slalomsieg in Serie. 

Shiffrin (25), die sich im Frühjahr nach dem Unfalltod ihres Vaters Jeff aus dem Renngeschehen zurückgezogen hatte, fuhr zwei blitzsaubere Läufe, ließ aber noch ein wenig die alte Aggressivität vermissen. "Nach allem, was passiert ist, ist es einfach richtig cool, wieder ein Rennen zu bestreiten und aufs Podium zu fahren", sagte Shiffrin: "Es war traurig und stressig, ich hatte nicht viel Training."

Bereits beim Interview nach dem ersten Durchgang waren ihr am ARD-Mikrofon die Tränen gekommen. "Ich will eigentlich nicht so emotional sein. Ich bin einfach glücklich. Beim Skifahren hatte ich das Gefühl, dass es wirklich Spaß macht", sagte die viermalige Levi-Siegerin, die wegen Rückenproblemen den Saisonstart im Oktober in Sölden ausgelassen hatte.

Neben Shiffrin blieb nur die Österreicherin Katharina Liensberger (+0,57) innerhalb von einer Sekunde Rückstand auf Vlhova, Gewinnerin des Slalom-Weltcups des Vorwinters. Beste Deutsche am Berg Levi war Lena Dürr (Germering) auf Rang 17 (+2,89). "Im Steilen ist einfach viel mehr drin, ich muss viel aggressiver werden", meinte die 29-Jährige in der ARD.

Andrea Filser (Wildsteig) holte als 23. (+3,44) zum zweiten Mal in ihrer Karriere und zum ersten Mal seit Ofterschwang im März 2013 (23.) Weltcup-Punkte. Marina Wallner (Inzell) kam auf Rang 24 (+3:47). Die weiteren vier DSV-Starterinnen hatten den zweiten Durchgang der besten 30 verpasst. Am Sonntag steht in Levi ein weiterer Frauen-Slalom an.

Idre Fjäll (SID) - Skicrosser Niklas Bachsleitner hat beim zweiten Weltcup-Rennen im schwedischen Idre Fjäll hauchdünn den Sieg und damit eine Sensation verpasst. Nur ein Jahr nach seinem zweiten...
Köln (SID) - Vor den nordischen Weltcups im finnischen Lahti hat der Skiweltverband FIS zwei Coronafälle bestätigt. Demnach seien ein Teammitglied der russischen Skilangläufer sowie ein Mitarbeiter...
Köln (SID) - Der frühere serbische Weitspringer Danial Jahic ist mit nur 41 Jahren gestorben. Dies bestätigte Serbiens Verband. Der tiefgläubige Jahic erlag übereinstimmenden Medienberichten zufolge...
Oberstdorf (SID) - Die Nordische Ski-WM in Oberstdorf findet ohne Zuschauer statt. Dies gaben die Organisatoren der Titelkämpfe vom 23. Februar bis 7. März am Dienstag bekannt. Nach Rücksprache mit...
Wengen (SID) - Die traditionsreichen Lauberhornrennen der Skirennläufer in Wengen/Schweiz sind abgesagt worden. Nach einigem Hin und Her entschieden die Verantwortlichen des Kantons Bern, den...
Oberhof (SID) - Sportdirektor Bernd Eisenbichler hat im deutschen Biathlon Nachholbedarf bei der Nachwuchsförderung eingeräumt. "Es ist definitiv so, dass wir etwas lange brauchen, um die Junioren...
Adelboden (SID) - Skirennläufer Alexander Schmid hat nach zuletzt starken Leistungen im Riesenslalom einen Dämpfer hinnehmen müssen. Der Allgäuer kam beim Weltcup auf dem legendären Chuenisbärgli im...
Val di Fiemme (SID) - Erst positiv, dann negativ: Bei der Tour de Ski der Langläufer hat es doch keine weiteren Corona-Fälle gegeben. Wie die zunächst betroffenen Verbände aus Schweden und Finnland...
Köln (SID) - Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 01. Januar SKISPRINGEN:   Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen SKILANGLAUF:   Auftakt der Tour de Ski in Val Müstair SKISPRINGEN: Karl Geiger...
Köln (SID) - DSV-Funktionär Horst Hüttel steckt für die Nordische Ski-WM in Oberstdorf hohe Ziele. "Wir wollen dort beweisen, dass wir die stärkste Skisprung-Nation bei den Männern und bei den...