Ski Alpin
Damen
13.11.2020 17:00 Uhr
Lech
Ski Alpin
Herren
14.11.2020 17:00 Uhr
Lech
Ski Alpin
Damen
21.11.2020 10:15 Uhr
Levi
Skispringen
Herren
21.11.2020 16:00 Uhr
Wisla
Der DSV will seine Athleten bestmöglich schützen
Quelle: SID
12.03.2020 12:37 Uhr
zur Diashow

Corona-Krise: DSV beschließt Maßnahmenkatalog

Köln (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) hat im Zuge der Corona-Krise weitreichende Maßnahmen beschlossen und alle offiziellen internationalen Wettbewerbe in Deutschland bis Saisonende abgesagt. Auch Auslandsreisen zu Wettkämpfen und Trainingslagern wird es nicht mehr geben, die Weltcup-Teams sind von dieser Regelung allerdings ausgenommen. Hier wird im Einzelfall entschieden.

"Oberste Prämisse (...) ist es, dass sich kein Skisportler oder Betreuer einer unnötigen Gefahr aussetzt. Weder im Weltcup noch im Freizeit- und Nachwuchsbereich", hieß es in einer Mitteilung.

Noch im Weltcup unterwegs sind unter anderen die Biathleten, Skispringer und Langläufer (jeweils Männer und Frauen). Die Skispringerinnen verzichten nach den Weltcups in Norwegen auf eine Teilnahme an der Blue Bird Tour im russischen Nischni Tagil.

Auch nationale Wettkämpfe wie etwa die deutschen Alpin-Meisterschaften, Lehrgänge, Trainingsmaßnahmen und regionale Wettbewerbe mit mehr als 300 Personen werden abgesagt. Bei unter 300 Teilnehmern wird im Einzelfall entschieden.

München (SID) - Der Verbandstag von Snowboard Germany hat das Präsidium um Michael Hölz im Amt bestätigt. Der 69-Jährige wurde ohne Gegenstimme für drei Jahre wiedergewählt. Mit Hölz wurden zudem...
Köln (SID) - Den früheren Skirennläufer Felix Neureuther plagen vor dem Auftakt der Wintersportsaison während der Coronakrise Sorgen. "Die Skirennen, Biathlon, das Skispringen, Langlauf und der...
München (SID) - Eineinhalb Monate nach ihrem überraschenden Rücktritt ist Viktoria Rebensburg vom Deutschen Skiverband (DSV) ein letztes Mal mit dem Goldenen Ski ausgezeichnet worden. Die 30-Jährige...
Köln (SID) - Kommando zurück beim Internationalen Ski-Verband FIS: Die Wettbewerbe der nordischen Junioren-WM 2021 finden womöglich doch nicht in Pragelato (Italien) und Lahti (Finnland) statt. Laut...
Köln (SID) - Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften der Junioren erst im Jahr 2022 in Zakopane steigen. Das entschied der Weltverband FIS auf seiner...
Köln (SID) - Der Sportrechtler Michael Lehner erhofft sich von dem am Mittwoch beginnenden Prozess gegen den Erfurter Mediziner Mark S. weitere Aufklärung und geht von der Verwicklung bisher nicht...
Bonn (SID) - NADA-Vorstand Lars Mortsiefer hat vor dem Start des Dopingprozesses gegen den Erfurter Mediziner Mark S. die große Bedeutung der juristischen Aufarbeitung betont. "Es ist ja eines der...
Köln (SID) - Skicrosser Daniel Bohnacker hat sich im Training einen Bänderriss im Daumen zugezogen und muss drei Wochen pausieren. Der 30-Jährige war bei einer Abfahrt am Stilfser Joch in Italien...
Köln (SID) - Die dreimalige Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch sieht im Rücktritt des Aushängeschildes Viktoria Rebensburg einen schweren Schlag für den alpinen Skisport in Deutschland. "Das reißt...
München (SID) - Der Auftakt des alpinen Skiwinters wird nun doch ohne Zuschauer stattfinden. Die Organisatoren der Weltcup-Rennen am 17. und 18. Oktober in Sölden/Österreich hatten zunächst eine...