Ski Alpin
Damen
27.10.2018 10:00 Uhr
Sölden
Ski Alpin
Herren
28.10.2018 10:00 Uhr
Sölden
Ski Alpin
Damen
17.11.2018 10:15 Uhr
Levi
Skispringen
Herren
17.11.2018 16:00 Uhr
Wisla
BSD verlängert mit Norbert Loch (Foto) und Rene Spies
Quelle: SID
22.05.2018 10:48 Uhr
zur Diashow

Rodel-Bundestrainer Loch und Bob-Bundestrainer Spies verlängern Verträge

Köln (SID) - Der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) setzt nach den erfolgreichen Olympischen Winterspielen in Pyeongchang auf Kontinuität und hat die Verträge mit Rodel-Bundestrainer Norbert Loch und Bob-Bundestrainer Rene Spies vorzeitig um weitere vier Jahre bis 2022 verlängert. Das teilte der BSD am Dienstag mit. 

"Wir haben vollstes Vertrauen zu Rene Spies und Norbert Loch und sind uns sicher, dass sich beide den bevorstehenden Aufgaben mit großem Engagement stellen werden", sagte BSD-Vorstandsvorsitzender und Sportdirektor Thomas Schwab. In Pyeongchang gab es für die deutschen Rodler insgesamt 3xGold, 1xSilber und 2x Bronze, die deutschen Bobfahrer holten 3xGold und 1xSilber.

Loch, Vater des Sotschi-Olympiasiegers Felix Loch, ist seit 2008 für die deutschen Rodler verantwortlich. Spies arbeitet seit 2016 als Cheftrainer der deutschen Bobfahrer.

Buenos Aires (SID) - Die Entscheidung über den Schauplatz der Olympischen Winterspiele 2026 fällt nur noch zwischen den ehemaligen Olympia-Ausrichtern Calgary und Stockholm sowie Mailand mit dem...
Glasgow (SID) - Die Fernsehzuschauer haben die neuen European Championships angenommen. Am zweiten Finaltag der Multi-EM in Glasgow mit der sensationellen Goldmedaille für die gemischte...
Köln (SID) - Der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) setzt nach den erfolgreichen Olympischen Winterspielen in Pyeongchang auf Kontinuität und hat die Verträge mit Rodel-Bundestrainer...
Thun (SID) - Die Gesamtweltcup-Sieger Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher sind im alpinen Skizirkus auch die Topverdiener. Die Amerikanerin Shiffrin führt die Preisgeld-Rangliste mit Prämien in...
Köln (SID) - ARD und ZDF haben nach Abschluss der 12. Winter-Paralympics vom 9. bis 18. März in Pyeongchang eine positive Bilanz gezogen. Trotz der Zeitverschiebung zu Südkorea verfolgten...
Edmonton (SID) - Der Kanadier Scott Croxall und die US-Amerikanerin Amanda Trunzo haben sich beim Red Bull Crashed Ice auf der letzten Station die WM-Titel geholt. Lokalmatador Croxall reichte in...
Köln (SID) - Österreichs Ski-Legende Karl Kahr, einer der erfolgreichsten Trainer in der Geschichte des Landes, hat schwere Missbrauchsvorwürfe gegen seine Person entschieden von sich gewiesen. Dies...
Jyväskylä (SID) - Die Red Bull Crashed Ice Weltmeisterschaft entwickelt sich in diesem Winter zum Familienduell. Nach dem Sieg des Österreichers Marco Dallago im Auftaktrennen in St. Paul/USA setzte...
München (SID) - Ski-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg (Kreuth) plant nach überstandener Viruserkrankung die Weltcup-Rennen im italienischen Cortina d'Ampezzo ab Freitag zumindest teilweise zu...
Wengen (SID) - Ski-Rennläufer Thomas Dreßen ist nach einer eindrucksvollen Vorstellung bei der traditionsreichen Weltcup-Abfahrt von Wengen nur knapp am "Stockerl" vorbeigeschrammt. Der Mittenwalder...