Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Rainer Bonhof kritisiert Schiedsrichter Manuel Gräfe
Quelle: SID
18.05.2019 19:46 Uhr
zur Diashow

Gladbach-Vize Bonhof wütet gegen Schiri Gräfe

Mönchengladbach (SID) - Borussia Mönchengladbachs Vize-Präsident Rainer Bonhof hat nach der 0:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund Schiedsrichter Manuel Gräfe (Berlin) harsch kritisiert. "Den Gräfe werde ich in Zukunft ablehnen", sagte der 67-Jährige nach Abpfiff aufgebracht im Kabinengang. 

Auslöser des Ärgers von Bonhof war die Entstehung des Dortmunds Führungstreffers zum 1:0. Bei der Vorlage von Marco Reus auf den Torschützen Jadon Sancho soll der Ball bereits im Aus gewesen sein. Manuel Gräfe entschied sich nach Ansicht der TV-Bilder, den Treffer zu geben. 

Gladbachs Vizepräsident, dessen Team durch die Niederlage die Champions League Qualifikation verpasste, konnte diese Entscheidung überhaupt nicht nachvollziehen: "Der Ball war klar aus" und holte dann zum Rundumschlag gegen Gräfe aus: "Solange ich hier etwas zu sagen habe, wird der uns hier nicht mehr pfeifen. Es geht nicht darum, dass ich Dortmund den Sieg nicht gönne, aber was Gräfe hier in den letzten Jahren und mit der Krönung heute hier gepfiffen hat, ist unfassbar."

Schiedsrichter Gräfe reagierte gelassen auf die Kritik: "Ich habe selbst Fußball gespielt, Man darf nicht überbewerten, was in der ersten Stunde nach dem Spiel aus der Emotion gesagt wird", äußerte der Unparteiische: "Es ist alles gut. Wenn er eine Nacht drüber geschlafen hat, wird er es vielleicht anders sehen. Ich kann aber durchaus verstehen, dass er verärgert ist."

Hinter seiner Entscheidung steht der 45 Jahre alte Referee auch nach Abpfiff: "Der Assistent hat genau beobachten können, dass der Ball am Boden im Aus war. Aber der Ball ist eben rund. Deshalb war der Ball in der Luft nicht komplett im Aus. Das haben der Videoassistent und ich genauso gesehen." Dabei gestand er aber auch ein, dass die Technik keine 100-prozentige Sicherheit liefern konnte: "In diesem Fall ist auch die Technik an Grenzen gestoßen."

Porto Alegre (SID) - Die früheren Bundesliga-Profis Jefferson Farfan und Paolo Guerrero haben mit Perus Fußball-Nationalmannschaft einen durchwachsenen Start in die Copa America in Brasilien...
Valenciennes (SID) - Europameister Niederlande und der Olympia-Dritte Kanada haben sich als fünftes und sechstes Team für das Achtelfinale der Fußball-WM der Frauen in Frankreich qualifiziert. Die...
Udine (SID) - Alexander Nübel von Fußball-Bundesligist Schalke 04 wird im ersten EM-Gruppenspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft im Tor stehen. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am...
Lodz (SID) - Die ukrainischen Nachwuchsfußballer haben zum ersten Mal den U20-Weltmeistertitel gewonnen. Die Osteuropäer setzten sich in Lodz/Polen im Finale der Überraschungsmannschaften gegen...
Dortmund (SID) - Regionalligist Energie Cottbus hat das große Los gezogen und trifft in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Rekordpokalsieger und Titelverteidiger Bayern München. Das ergab die...
Montpellier (SID) - Die deutschen Fußballerinnen durften zwei Tage vor ihrem abschließenden WM-Gruppenspiel gegen Südafrika für kurze Zeit in den Urlaubsmodus wechseln. Am Samstagnachmittag machte...
Madrid (SID) - Der italienische Fußball-Nationalspieler und frühere Dortmunder Ciro Immobile (29) ist wegen angeblicher Beteiligung an illegalen Wetten offenbar ins Visier der spanischen Polizei...
Montpellier (SID) - Michael Fuchs, Torwart-Trainer des deutschen Frauen-Nationalteams, hat die bisherigen Leistungen der Torhüterinnen bei der Fußball-WM in Frankreich gelobt. "Das Niveau ist immer...
Paris (SID) - Franck Ribery hält eine Rückkehr zum deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München nach dem Ende seiner aktiven Karriere für möglich. "Ich könnte mir eine Rolle als Sportkoordinator...
Tokio (SID) - Der frühere Bundesliga-Trainer Thorsten Fink (51) hat bei seinem neuen Klub Vissel Kobe einen gelungenen Einstand gefeiert. Dank des Tores des spanischen Ex-Welt- und Europameisters...